Antworten zu Fragen, die Thorsten häufig gestellt werden

 

Wie ist der Preis einer Sitzung?

Es wird pro angefangene Viertelstunde berechnet, die 28 € kostet. Wobei eine angefangene Viertelstunde von 5 Minuten oder weniger nicht berechnet wird. Eine typische Sitzungsdauer für die erste Sitzung sind 90 Minuten, die 168 € kosten. Eine typische Sitzungsdauer für Folgesitzungen sind 75 Minuten, die 140 € kosten.

 

Wie kann ich bezahlen?

Nach einer Sitzung kann in bar oder per ec-Karte bezahlt werden.

 

Was kostet es einen Termin abzusagen oder zu verschieben?

Bis 24 Stunden vor einem vereinbarten Termin kann dieser kostenlos abgesagt oder verschoben werden. Bei kurzfristigeren Absagen oder bei Nichterscheinen wird pauschal eine halbe Stunde, also 56 € als Ausfallgebühr in Rechnung gestellt.

 

Was passiert, wenn ich mich zu einer Sitzung verspäte?

Bitte versuchen Sie so pünktlich wie möglich zu den Sitzungen zu erscheinen, da die Verspätung von Ihrer Sitzungszeit abgeht.

 

Werden die Kosten der Sitzungen übernommen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Behandlungskosten erstattet zu bekommen:

  • Berufsgenossenschaften: Ist der Unfall ein Arbeitsunfall oder auf dem Arbeitsweg passiert, übernimmt in der Regel die Berufsgenossenschaft die Kosten der Sitzungen. Bitte erfragen Sie direkt bei der Berufsgenossenschaft die Bedingungen. Erfahrungsgemäß will sie vorher für ihre Bewilligungsentscheidung einen Behandlungsplan oder abschließend einen Behandlungsbefund bekommen. Beides stelle ich Ihnen gerne ohne Zusatzkosten für Sie aus.
  • Haftpflichtversicherungen: Sind Sie in dem Unfallgeschehen das Opfer, gibt es die Möglichkeit, dass die gegnerische Haftpflichtversicherung auch diese Behandlungskosten übernimmt. Besprechen Sie am besten mit Ihrem Anwalt diese Möglichkeit.
  • Private Krankenversicherungen: Einige private Krankenversicherungen erstatten die Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie ganz oder zum Teil. Fragen Sie am besten gezielt bei Ihrer Versicherung nach.
  • Unfallversicherung: Besteht eine Unfallversicherung werden die Kosten je nach Vertrag übernommen. Die Unfallversicherung der Continentale zum Beispiel zahlt als „Schnelle Hilfe“ nach einem Unfall 10 Sitzungen bis 2.000 € für einen Heilpraktiker für Psychotherapie. Bitte fragen Sie auch hier bei Ihrer Versicherung nach.
  • Gesetzliche Krankenversicherungen: Diese beteiligen sich leider nicht an den Kosten.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie dazu noch Fragen haben oder Hilfe benötigen.

 

Wie viele Sitzungen brauche ich?

In der Regel werden wenige Sitzungen benötigt, da die eingesetzten Techniken sehr effektiv sind. Die Anzahl der Sitzungen hängt unter anderem von der Komplexität des Themas ab. Es ist schwierig diese Frage vorab pauschal zu beantworten.

 

Was ist das Ziel der Sitzungen?

Das erste Ziel ist es den Unfallschock bzw. das Unfalltrauma zu bearbeiten. In der Regel wird danach die Erinnerung an den Unfall als nicht mehr oder als kaum noch belastend eingestuft.

Das zweite Ziel ist es möglichst viel Frieden mit dem gesamten Unfall inklusive aller Konsequenzen zu erreichen. Je mehr Frieden mit dem Unfall erlangt wird, desto besser kann erfahrungsgemäß auch die körperliche Heilung und Regeneration stattfinden.

Einfaches Beispiel zum Verständnis: Ein Ärger auf sich selbst oder auf den Unfallverursacher, der nach dem Lösen des Unfallschocks noch vorhanden ist, verhindert Frieden mit dem Unfall zu haben, und somit mit dem Unfall abschließen zu können. Die Klopfakupressur hilft auch hier beim Loslassen dieses Ärgers.

 

Was passiert in der ersten Sitzung?

Die erste Sitzung beginnt mit der Anamnese, ein Gespräch, in dem relevante Informationen abgefragt werden. Danach erkläre ich die Wirkungsweise von Schock und wie die Klopfakupressur funktioniert. Außerdem ist natürlich Zeit alle Ihre noch offenen Fragen zu beantworten. Mit einer kleinen Checkliste klären wir danach ab, ob die Voraussetzungen gegeben sind, um direkt mit der Bearbeitung des Unfallschocks starten zu können. Meistens ist dies der Fall, so dass schon in der ersten Sitzung mit der Bearbeitung des Unfallschocks begonnen werden kann.

 

Wie sieht die weitere Betreuung aus?

Mir ist es wichtig vom kostenlosen telefonischen Kennlerngespräch, über die erste Sitzung bis zur letzten Nachbesprechung Sie professionell zu begleiten und an Ihrer Seite zu sein. Die speziellen Versionen der Klopfakupressur, die ich verwende, haben alle eine hohe Effektivität, während sie sehr sanft sind. Dennoch ist es mir wichtig zu wissen, dass es Ihnen gut geht. In einer Sitzung und auch nach einer Sitzung.

Ich fange nur an, einen Unfallschock zu bearbeiten, wenn wir einen Nachbearbeitungs- und Nachbesprechungstermin 1 - 1,5 Wochen später vereinbart haben. Natürlich können wir an diesem Termin auch weiter an Ihrem Thema arbeiten, wenn es noch etwas zu tun gibt.

Und nach einer intensiven Sitzung, insbesondere der ersten Sitzung, vereinbare ich für den nächsten Tag einen kurzen Telefontermin. Um den Eindruck der ersten Sitzung zu besprechen und zu hören, dass es Ihnen gut geht. Dieses etwa fünfminütige Gespräch wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt.

Für meine eigene Qualitätskontrolle und Statistik bitte ich Sie noch einmal etwa drei Monate nach der letzten Sitzung um ein kurzes Telefongespräch. In diesem möchte ich schauen ob der Unfallschock nach wie vor gelöst ist und der Frieden mit dem Unfall auf demselben Niveau, der letzten Sitzung ist.

 

Ich erinnere mich nicht an den Unfall, kann der Schock dennoch gelöst werden?

Es kommt häufig vor, dass es Erinnerungslücken (Amnesien) gibt, bis hin zur vollständigen Erinnerungslosigkeit. In diesem Fall gibt es eine spezielle Variante der Klopfakupressur, die hier zum Einsatz kommt. So kann der Schock gelöst werden, ohne dass der Unfall erinnert wird. Außerdem wird auch der erste erinnerte Schock bearbeitet. Beispielsweise das Aufwachen im Krankenhaus kann in diesem Fall ein erschreckendes Erlebnis sein.

 

Wie lange darf ein Unfall her sein, um ihn bearbeiten zu können?

Grundsätzlich gilt, je eher ein Unfallschock gelöst wird, desto besser. Dann kann auch der Körper schneller und besser in die Regeneration kommen. Ein Schock von einem Unfall, der vor 40 Jahren passiert ist kann jedoch genauso gelöst werden, wie ein Schock von einem Unfall, der gestern passierte. Wie lange ein Unfall her ist, ist für das Lösen so gut wie unerheblich.

 

Wie sieht die Zusammenarbeit mit meinen anderen Ärzten und Therapeuten aus?

Ich bemühe mich eng mit Ihren anderen behandelnden Ärzten und Therapeuten zusammen zu arbeiten. Sie als Patient können nur davon profitieren. Ihre Ärzte und Therapeuten können mich jederzeit ansprechen und auf mich zukommen, natürlich nur, wenn Sie das befürworten.

Sind die Sitzungen erfolgreich abgeschlossen schreibe ich einen zusammenfassenden Abschlussbericht an den Arzt oder Therapeuten, der Sie an mich verwiesen hat, wie auch Ihren Hausarzt, wenn aus Ihrer Sicht nichts dagegen spricht. Dieses ist natürlich für Sie kostenlos.

 

Wie lange sind die Wartezeiten auf einen Termin?

Je nachdem wie zeitlich flexibel Sie sind, kann ich Ihnen meistens innerhalb von 1-2 Wochen einen Termin anbieten.

 

Machen Sie auch Hausbesuche?

Wenn es Ihnen nicht möglich ist in die Praxis zu kommen, besuche ich Sie gerne auch zu Hause oder zum Beispiel im Krankenhaus. Innerhalb von Hamburg wird dann eine Pauschale in Höhe einer Viertelstunde von 28 € dafür berechnet.

 

Wie kann ich einen Termin bekommen?

Einen Termin bekommen Sie direkt bei mir, indem Sie mich einfach unter 040 24 18 67 60 anrufen. Sollte ich gerade nicht erreichbar sein, bitte einfach Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen, ich rufe Sie gerne zurück.