Thorsten Kominek

Lösen von SCHOCK UND TRAUMa nach UNFällen

In unserem Team bin ich auf das Lösen von Schockzuständen nach Unfällen spezialisiert.

 

Dabei ist es unerheblich, ob der Unfall vor zwei Tagen oder vor zwanzig Jahren passiert ist. Vermutlich haben Sie den Unfall selbst erlebt. Aber es ist ebenso möglich, als Zeuge eines Unfalls oder als Angehöriger eines Betroffenen davon geschockt oder traumatisiert zu sein. Der Schock sitzt sowohl im Körper als auch im Kopf.

 

Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen nach einem Unfall von ihrem Schock zu befreien, damit die Gedanken und Emotionen sich wieder beruhigen und der Körper auf bestmöglichem Wege heilen kann.

 

Als Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie habe ich über 15 Jahre Erfahrung im Lösen von Trauma, Schock und anderen belastenden emotionalen Zuständen mit speziellen Techniken der Klopfakupressur.

 

Mehr Informationen über das Lösen von Unfallschock finden Sie hier.

 

Meine Arbeitsweise

Ich arbeitet sehr sanft und effektiv, mit viel Einfühlungsvermögen und gerne auch mit einer Prise Humor.

 

Mein Werdegang

seit 2004 selbstständiger Coach

seit 2007 staatlich geprüfter Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Meine Kontaktdaten

Direkte Durchwahl:     040 - 24 18 67 60

Email:                             Thorsten@Kominek.de

Newsletter:                   Hier können Sie sich in meinen Newsletter eintragen.

 

Erstes Informationsgespräch 

Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie noch einen Unfallschock haben bzw. mehr über meine Arbeitsweise erfahren möchten, sprechen Sie mich gerne an.

 

In einem kostenlosen und unverbindlichen Telefongespräch informiere ich Sie gerne über meine Arbeit und beantworte alle Ihre Fragen.

 

Ich freue mich darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

 


Erfahrungsberichte

 

Projektmanagerin (35) nach Fahrradunfall: Nach einem Unfall mit dem Rad im Winter aufgrund von Blitzeis litt ich lange Zeit unter den Folgen dieses Vorfalls. Obwohl alle Werte und Nachuntersuchungen nach ein paar Monaten keine Auffälligkeiten mehr anzeigten, funktionierte mein Körper nach dem Unfall physisch wie auch psychisch nicht mehr so wie vorher. Ich brauchte lange um das zu erkennen und versuchte fast 1,5 Jahre dagegen an zu kämpfen. Da mir die Schulmedizin jedoch nicht mehr helfen konnte meine Situation zu verbessern, schaute mich nach alternativen Lösungen um. 

Nach der ersten Behandlung bei Thorsten war ich abends total müde, schlapp und kaputt. Doch am nächsten Tag ginge es mir schon viel besser und in den folgenden Tagen bemerkte ich, dass meine Leichtigkeit im Alltag wieder da war. Thorsten hat es geschafft meinen Schock vom Unfall zu lösen (von dem ich gar nicht wusste, dass ich ihn gehabt habe). Die erste Behandlung dauerte recht lange und war auch ziemlich anstrengend. Die größte Schwierigkeit war für mich, mich auf die Situation von damals wieder einzulassen um mich daran erinnern zu können. Thorsten leitete mich aber sehr gut durch die Techniken. Insgesamt brauchten wir zwei Behandlungen, damit der Schock komplett aufgelöst war und ich die Situation akzeptierte. Nun fahre ich wieder sorgenfrei und ohne Angst Fahrrad und empfinde den Unfall nicht mehr als belastend. Diese Leichtigkeit überträgt sich ebenfalls auf andere Bereiche in meinem Alltag.

 

Lehrerin (28) nach Snowboardunfall: „Thorsten hat mich mit seiner Intuition und seinem schnellen Verständnis beeindruckt. Er hat genau die richtigen Worte gefunden und mir genau dadurch geholfen. Ich fühlte mich verstanden, ernst genommen und nach den Treffen erleichtert, weil ich vieles von meiner Last abgeben und bearbeiten konnte. Bereits jetzt merke ich, dass meine körperlichen Symptome nachlassen, weil wir die Schockzustände auf der emotionalen Ebene gelöst und aufgeschlüsselt haben.“

 

Ingenieur (49): „Ich hatte zwei Jahre in Folge sehr belastende Unfallsituationen zu meistern. Danach hatte ich das Gefühl, das ich nicht mehr so locker und fokussiert war wie vorher. Alles erschien anstrengend und schwer. Nervig. Über eine Empfehlung bin ich in der Praxis Bellevue bei Thorsten Kominek gelandet. Von Klopfakupressur hatte ich vorher noch nichts gehört, aber das Konzept, wie Thorsten es im Gespräch erläutert hat, war für mich schlüssig und logisch. Für mich war das Ergebnis positiv. In zwei Sitzungen konnten meine Schocks gelöst werden. Und ich habe gemerkt, dass ich den Alarmzustand, in dem sich mein Körper gelegentlich befindet, sogar selbst wieder mit der Klopfakupressur beenden kann. Für mich hat die Klopfakupressur gut funktioniert.“

 

Zugführer einer großen deutschen Berufsfeuerwehr, Rettungssanitäter, Brandamtmann (39): „Nach einem besonders intensiven und von mir persönlich als sehr belastend empfundenen Einsatz konnte ich noch einige Zeit den Stress und die Anspannung aus diesem Einsatz konstant weiter in mir spüren. Dieser Einsatz hat mich deshalb noch einige Tage und Wochen beschäftigt und immer wenn ich mich mit diesem Einsatz beschäftigt hatte, waren dann auch wiederum die körperlichen Reaktionen von Stress und Anspannung spürbar und messbar.

Die kurze Behandlung bei Thorsten, den ich bereits vorher aus der Praxis kannte, wo ich osteopathische und physiotherapeutische Behandlungen wegen anderer Beschwerden erhalten habe, hat dafür gesorgt, dass der belastende Einsatz bereits direkt nach der Behandlung für mich Vergangenheit wurde und abgeschlossen und erledigt war und dass ich mich mit ihm seitdem beschäftigen kann, ohne dabei noch Stress oder Anspannung zu empfinden.

Die Erinnerung an den Einsatz ist nicht gelöscht, aber die Stressreaktion auf die Erinnerungen ist gelöscht worden.“



PRAXIS BELLEVUE | Bellevue 8 | 22301 Hamburg | TEL 040 27 80 94 57 | FAX 040 27 80 94 62 | e-Mail kontakt@praxis-bellevue.de | IMPRESSUM